Interview mit Online Marketing Spezialist Walter Heckendorn

 

Walter Heckendorn

Walter ist seit Montag offizieller Mitarbeiter bei dotpulse. Er hat sich kurz Zeit genommen um mit mir über Gott und die “Arbeits”-welt zu reden.

Zu Walter: Der älteste von 3 Brüder ist im Jahr 1953 Geboren und ist seit mittlerweile 25 Jahren mit seiner Frau verheiratet. Die beiden haben zwei Kinder: der Sohn (21) befindet sich zurzeit im Militär, die Tochter (19) in der Abschlussphase der KV Lehre. Wohnen tut die Familie im Zürcher Unterland.

Den sportlichen Ausgleich zum Arbeitsalltag holt sich Walter in seiner Freizeit. Er geht zwei Mal die Woche ins Schwimmbad und ins Fitnessstudio. “Mer muess aktiv bliibe”, sagt er schmunzelnd.

Er ist in diversen sozialen Kanälen vertreten, auf Facebook, Xing und LinkedIn.

Als kleiner junge träumte Walter davon Koch zu werden – glücklicherweise war es nur ein Traum. Mittlerweile kocht er allerdings in der “Online Marketing Küche” als Head Digital Marketing.

Walter ist seit den Anfängen des Suchmaschinen Marketings dabei. Über die Jahre hat er sich beachtliches Wissen angeeignet, dies vorallem im Bereich der Suchmaschinenoptimierung, Adwords und Analytics. Er hat damit vor 10 Jahren bei Yourposition, einer der führenden Schweizer Anbieter im Suchmaschinenmarketing, begonnen und hat dort diverse Projekte geführt, New Business Kunden betreut und auch Experimente im Bereich Suchmaschinenmarketing geleitet. Unter seinen Projekten betreute er auch internationale Kampagnen mit teilweise mehr als 15 unterschiedlichen Sprachen.

 

Walter, was ist dein Vorhaben hier bei dotpulse?

Ich will bestehendes Wissen von dotpulse mit meinem Wissen und meiner Erfahrung ergänzen. dotpulse arbeitet bereits auf einem sehr hohen Niveau, ich bin so zusagen als das “Tüpfli uf em ‘i’” hier.

 

Was ist dein erster Eindruck hier bei dotpulse?

Ein sehr guter! Die Leute arbeiten sehr konzentriert, die Stimmung im Team super und ich wurde hier herzlich in Empfang genommen. Natürlich kann ich das nach einem halben Tag noch nicht richtig beurteilen, aber ich habe bereits ein sehr gutes Gefühl. Ich freue mich, auf neue Erfahrungen und Begegnungen.

 

Walter hat den Jahrgang 53, ich habe 96er Jahrgang. Eine Differenz von 43 Jahren. In dieser Zeit hat sich einiges getan, gerade in der Technik. Ich wuchs in die Zeit der neuen Technologien hinein, wurde also schon im frühen Alter mit diesen Medien konfrontiert. Mich nahm wunder wie ältere Generationen den Umschwung miterlebt haben.

 

Wie hast Du diesen technischen Umschwung miterlebt Walter?

Er kam sehr plötzlich das ist schon wahr ja. Ich kann mich noch gut an die ersten Mailversuche in den 80er Jahre erinnern. Sobald mein Freund mir ein Mail geschickt hatte, rief er mich sofort an und sagte ich solle schnell schnell die Mails checken gehen. Ich switchte dann die Leitungen und schloss das Modem an um Zugriff zum Mail Server zu erhalten. Der Ton, der vom Modem wiedergegeben wurde, war einzigartig!

 

Doch weg von der Vergangenheit, es erwartet uns eine grosse Zukunft. WELCOME ON BOARD WALTI!!!

Der begeisterte Online Shopper.

 

Fragt man nach den Trends im eCommerce, stehen häufig Features im Zentrum. OPTIK WECHSEL. Womit hat der Online Shopper heute Probleme? Gibt es technologische Erneuerungen, die gepaart mit Kreativität, das Problem beheben und einen derartigen Mehrwert schaffen, dass ein Trend entsteht? Machen wir uns auf den Weg.

Mehr lesen