Suchmaschinenwerbung auf Bing & Yahoo

Suchmaschinenwerbung auf Bing & Yahoo

In der Suchmaschinenwerbung spannen Bing & Yahoo! bekanntermassen zusammen. Werbung die auf Bing erscheint wird durch Yahoo! verkauft. Yahoo! nutzt dazu Ihr „Search Marketing Network“ (ehemals Overture). Vom System her funktioniert die Schaltung der Textanzeigen genau gleich wie bei Google. Ganz einfach gesagt werden ausgewählte „Suchwörter“ eingebucht, sobald jemand auf die Textanzeige geklickt hat bezahlt den eigens bestimmten maximalen Klickpreis.

Der Haken
Bing & Yahoo! zusammen  erreichen in der Schweiz lediglich ca. 15% der Suchmaschinen-Nutzer. Deshalb haben sich verständlicherweise viele davor gesträubt den zu Beginn etwas höheren Aufwand den eine solche Kampagne mit sich bringt zusätzlich aufzubringen.  Unsere bisherige Empfehlung war, das sich dieser  zusätzliche Aufwand rechtfertigt wenn eine Kampagne über längere Zeit (1 Jahr und mehr) läuft und genügend Mediabudget zur Verfügung steht.

Die Vorteile
Im Vergleich zu Google ist bei Bing bzw. Yahoo! die Mitbewerberdichte je nach Branche geringer und somit auch die Klickkosten eher tiefer. Auch kann eine Kampagne in diesem Nutzerumfeld ganz andere Ergebnisse erzielen als bei der „Mainstream“ Suchmaschine Google.

Laut Microsoft kaufen Bing-Nutzer in Grossbritannien mit einer 49 % höheren Wahrscheinlichkeit (42 % in Frankreich) ein Produkt  als der durchschnittliche Suchmaschinen-Nutzer. In einer Analyse diversen Kunden konnten wir einen ähnlichen Effekt feststellen. Unsere Analyse ergab das Bing-Nutzer im allgemeinen eine höhere Konvertierungsrate aufweisen.

Die Lösung
Mit unserem Kampagnen-Management Tool können wir neu ganz einfach eine Google AdWords-Kampagne so kopieren das diese auch auf Yahoo! & Bing geschaltet werden kann. Dazu müssen lediglich Anpassungen an den Kampagnen-Einstellungen sowie eine anfängliche intensiv Betreuung vorgenommen werden.

Für eine detaillierte Auskunft steht Ihnen Martin Caduff gerne zur Verfügung.