Autor: Imre Sinka

ON AIR – Eldora, Gastronomie für Grossunternehmen

Das Auge isst mit! Für täglich mehr als 3500 hungrige Besucher beginnt der Genuss ab sofort vor dem Essen. Eldora betreibt mit Glaubwürdigkeit, Qualitätsorientierung und Umweltbewusstsein diverse Mitarbeiterrestaurants in der ganzen Schweiz. Zwei grosse Schweizer Unternehmen mit bis zu 11 Standorten und 8 unterschiedlichen Bereichen pro Standort erhielten ein grundlegendes Redesign und einen integrierten Prozess zur Menü-Administration. Herausforderungen Um die Menüverwaltung… Read more →






Es geht ein Ruck durch die Ausrichtung von Markenstrategien

Auffälliges Resultat einer Befragung von 560 CMOs von internationalen Top Unternehmen ist, dass weniger als die Hälfte von ihnen angeben, dass das fundiertes Verständnis der Kundenbedürfnisse einen grossen Einfluss auf ihre Markenstrategie hat. Umso erstaunlicher, da 8 von 10 von ihnen angeben, mit Personas zu arbeiten.   Das soll nicht so bleiben, sagen die CMOs. Die Kundenbedürfnisse sollen 2017 einen… Read more →






Die SEO-Hebel-Wirkung mit Searchmetrics erhöhen

dotpulse ist zertifizierter Anwender der SEO Software Searchmetrics. Seit Ende 2016 nutzt dotpulse die Software Searchmetrics Suite für ihre SEO Dienstleistungen. Mit der Software schärfen wir die Ausrichtung der SEO-, Content Marketing-, Mobile- und Social Media-Massnahmen unserer Auftraggeber und maximieren so den Rücklauf an umsatzrelevanten Leads. Read more →






1 + 1 = 3 — dotpulse mit webexcess in ein frisches 2017

Was hält 2017 für uns alle bereit? Wir denken und planen in die Zukunft und bündeln die Kräfte. Dazu gehört unsere neue Ausrichtung, die Bewährtes mitnimmt und frische Impulse ermöglicht. dotpulse fokussiert, öffnet dem Entwicklerteam den Weg in die Selbständigkeit und organisiert sich neu:   dotpulse – Digital-Marketing-Strategien für KMU’s Wir wollen, dass KMU ihre Chancen im Web systematisch, effizient… Read more →






Alle Jahre wieder: Wie hoch darf das Online Marketing Budget sein.

Nach den grossen Ferien macht man sich erste Gedanken zum Marketing Budget für das nächste Jahr. Und von Neuem stellt sich die Frage, wie viel Geld in die Online Marketing Aktivitäten fliessen soll. Leider gibt es keine einfache Empfehlung, grundsätzliche Überlegungen sind gefragt. Die Überlegungen sind jedoch ohne das Bewusstsein, dass die Website ohne Online Marketing Massnahmen kaum zum Unternehmenserfolg… Read more →






SEMrush-Common-On-Site-SEO-Issues-Aug2016

Die typischen SEO Probleme mit negativem Impact auf das Ranking einer Website

Die Plattform semrush.com hat soeben die Liste mit den aktuellen «Fehlern» publiziert, welche im Jahr 2016 ein gutes Ranking von Websites in den Suchresultaten beeinträchtigen. Es sind nicht die komplexen technische Probleme, sondern mehrheitlich Flüchtigkeitsfehler bzw. Fehler, welche aus Bequemlichkeit (Duplicate Content) entstehen. Es zahlt sich aus, beim Erstellen Zeit oder Geld in die Suchmaschinenoptimierung zu investieren und damit vom… Read more →






Warum präzise Anforderungen zu besseren Angeboten führen

Offerten für Webprojekte sind nicht immer vergleichbar   Wenn ein Auftraggeber einen neuen Webauftritt ausschreibt, ist es gut möglich, dass die Preisspanne der eingegangenen Angebote breit ist. Da kann beim Auftraggeber schon mal das Gefühl aufkommen, dass er von den teuren Anbietern über den Tisch gezogen wird. Entspricht das Gefühl der Realität, worin gründen die Preisunterschiede?   Die Ursache der… Read more →






tritt in den hintern

Absagen die wir lieben

Liebe Auftraggeber   Hinter unseren Offerten steckt Arbeit Wenn wir euch ein Angebot zukommen lassen, ziehen wir es nicht aus der Schublade. Wir überlegen uns, wie wir eure Anforderungen umsetzen können und welcher Aufwand dahinter steckt. Natürlich ist uns bewusst, dass ihr von mehreren Anbietern eine Offerte einholt und dass nur einer zum Zug kommt. Wenn wir allerdings, nachdem Stunden… Read more →






Benutzeranforderungen sind das neue Briefing

Das benutzerzentrierte Vorgehen erhöht den Erfolg und unterbindet unnötige Ausgaben Selten wird das Briefing für einen Webauftritt aus einer Benutzersicht verfasst. Vielmehr stehen die Anforderungen des Auftraggebers im Vordergrund. Dieses Vorgehen ignoriert die Tatsache, dass der Benutzer die Website aufruft, weil er einen bestimmten Bedarf hat. Erkennt er, dass er hier weiterkommt, bleibt er. Anderenfalls ruft er die Website eines… Read more →






Marketing Prophet

Die Kommunikationsbranche kommuniziert mit der Kommunikationsbranche

Bei der Durchsicht der aktuellen Ausgabe des Schweizer Wirtschaftsmagazins für Kommunikation «Persönlich» fällt auf, wie intensiv die Kommunikationsbranche mit sich selbst kommuniziert. In den nächsten Monaten stehen sechs Konferenzen und Veranstaltungen an, die im Magazin «Persönlich» beworben werden. Da stellt sich die Frage, ob die Branche nicht ausgelastet ist oder zu viel verdient und sich darum an solchen Veranstaltungen aufhalten kann. Vielleicht ist aber Ausdruck einer Orientierungslosigkeit der… Read more →