Newsletter Marketing: Ein Relikt aus der Vergangenheit?

Niemand öffnet mehr einen Newsletter. Falsch! Mehr als 20 % tun es.

“Newsletter Marketing war vor 10 Jahren für unser Unternehmen hilfreich. Heute gibt es aber viel genauere und kostengünstigere Methoden, um mit unseren Kunden zu kommunizieren.” Mit solchen Klischees wird das Newsletter Marketing heute häufig stigmatisiert – jedoch völlig zu Unrecht.

Auch wenn das Newsletter Marketing eine der “älteren” Online Marketing Disziplinen ist, darf man nicht unterschätzen, wie sich dieser Bereich in den letzten Jahren weiterentwickelt hat und welche Möglichkeiten sich mit Newsletter Marketing darbieten.

Warum Newsletter (wieder) von Bedeutung sind

Gemäss einer Studie von StatCounter hat seit Oktober 2016 der Anteil an Mobile Internet Usern den Desktop-Anteil überholt – und die Tendenz ist weiterhin steigend. Viele Unternehmen haben vorausgeplant und ihre Newsletter Templates responsive gestaltet.

Study by Stat-Counter: Internet usage worldwide

Study by Stat-Counter: Internet usage worldwide

Der grosse Anteil an Mobile Internet Usern führt dazu, dass wir jetzt bequem und von überall auf dem Smartphone Angelegenheiten durchführen, welche früher vorzugsweise am Desktop erledigt wurden. Dazu gehört auch das Überprüfen unserer Mails – und zwar mehrmals täglich.

Gemäss einer Studie von Axway befindet sich mit 54 % der Mail-Client auf Platz 3 der meistgenutzten Smartphone Apps. Es ist also nur eine logische Schlussfolgerung, dass die Mehrheit der Kunden weiterhin empfänglich für Newsletter Marketing ist. Für die Unternehmen, die noch keinen responsive Newsletter haben oder noch gar kein Newsletter Marketing betreiben, sollte spätestens jetzt der Weckruf stattgefunden haben.

Was sind die Vorteile von Newsletter Marketing?

Newsletter Marketing bietet eine Vielzahl an Vorteilen im Gegensatz zu anderen Online Marketing Disziplinen, welche hier aufgezählt werden könnten. Ich möchte mich in diesem Artikel auf die vier wichtigsten von ihnen konzentrieren.

Newsletter Marketing spart Zeit und Geld

Newsletter Marketing ist ein Werkzeug, welches mit verhältnismäßig geringen Versandkosten auskommt, Newsletter ganz einfach vorbereitet und eine grosse Anzahl an Kunden angeschrieben werden können. Natürlich sind die Preise immer vom benutzten Newsletter Marketing Provider abhängig.

Zum Beispiel mit Campaign Monitor kann man für 89 $ pro Monat schon über 10’000 Kunden erreichen. Mit einer durchschnittlichen Opening-Rate von 20 % ist das also gut investiertes Geld.

Marketing Automation

Um Kunden noch gezielter und ohne grossen Zusatzaufwand ansprechen zu können, bieten aktuelle Newsletter Marketing Provider unterschiedliche Möglichkeiten für Marketing Automation an. Hier ein aktuelles Fallbeispiel:

Campaign Monitor hat in Zusammenarbeit mit einem Hersteller von Sportbekleidung einen Marketing Automation Mechanismus implementiert, der die Produktplatzierungen im Newsletter anhand der aktuellen Geolocation des Newsletter-Empfängers zusammenstellt. Wenn ein Subscriber sich aktuell in kälteren Regionen aufhält, werden dem Kunden automatisch Jacken, Mützen und andere Kleidungsstücke für kaltes Wetter angezeigt. Wenn ein Subscriber sich in wärmeren Regionen aufhält, werden vorwiegend Kleidungsstücke wie Badehosen, T-Shirt o.Ä. im Newsletter angezeigt. Zusätzlich wurde im Newsletter auch noch der nächstgelegene Store anhand der aktuellen Geolocation aufgeführt.

Schnelle Ergebnisse mit Analyse-Möglichkeiten

Aufgrund der grossen Anzahl an Mobile Internet Usern lassen nach einem Versand die ersten Ergebnisse nicht lange auf sich warten. Oft kann man bereits nach wenigen Minuten die ersten Reaktionen sehen. Die meisten grossen Newsletter Marketing Provider stellen Analyse-Tools zur Verfügung, welche im Abonnement inbegriffen sind. Damit kann man zum Beispiel die Öffnungsrate des Newsletters, die Klick-Rate pro Link oder andere wertvolle Informationen auswerten.

Ist ein Newsletter-Versand auf die Steigerung des Website Traffics ausgelegt, kann man im Zusammenspiel mit Google Analytics die Auswirkungen von Newsletter Marketing noch besser beobachten. Für die BTC Europe GmbH, die europäische Vertriebsgesellschaft der BASF SE, haben wir einen solchen Newsletter-Versand mit mehr als 18’000 Empfänger versendet. Ein Grossteil der Empfänger bestand aus potentiellen Neukunden.

Das Ergebnis des Newsletter-Versands kann sich sehen lassen. Am Tag des Versands konnte der durchschnittliche Website-Traffic von 1.000 auf 2.000 Sessions gesteigert werden. Insgesamt konnten 1.800 neue Sessions generiert werden, was bei 18.000 Empfängern einer Link-Klickrate von 10% entspricht. Eine solche Performance bietet kein anderer Marketing-Kanal.

 

Diagram by Google Analytics: Newsletter sessions

Diagram by Google Analytics: Newsletter sessions

Der optimale Zeitpunkt für den Newsletter-Versand

Über den optimalen Zeitpunkt eines Newsletter-Versands ist man sich nach wie vor uneinig. Es gibt keine «Zauberformel», da jedes Unternehmen und deren Kunden andere Charaktereigenschaften haben. Wenn ein Versand zu den üblichen Mail-Check-Zeiten durchgeführt wird – also um ca. 09:00 Uhr morgens oder 14:00 Uhr nachmittags – ist man sicherlich schon mal auf der richtigen Spur. Sobald aber ein Unternehmen und deren Kunden in unterschiedlichen Zeitzonen vertreten sind, geht diese Logik nicht mehr wirklich auf. Newsletter Marketing Providers setzen somit nach und nach vermehrt auf Machine Learning.

Campaign Monitor hat erst kürzlich ein neues Feature Namens “Send Time Optimization” entwickelt mit dem Ziel diese Problematik zu beheben. Der Algorithmus analysiert fortlaufend den durchschnittlichen Öffnungszeitpunkt jedes einzelnen Newsletter-Empfängers und berechnet somit den optimalen Zeitpunkt eines Versands – auch in unterschiedlichen Zeitzonen. Kurz vor diesem Zeitpunkt wird der Versand ausgelöst mit dem Ziel, dass der Newsletter zuoberst in der Mailbox des Empfängers landet und somit die Opening-Rate gesteigert wird.

Sie wollen mit Newsletter Marketing durchstarten?

Gerne zeigen wir Ihnen die Möglichkeiten für Ihr Unternehmen auf und würden uns über ein unverbindliches Erstgespräch freuen.

+41 44 466 9060 oder eine Mail an info@dotpulse.ch