TYPO3 Neos – Server Anforderungen, Installation und Einrichten

Auch als Auftraggeber ist es von Vorteil die Rahmenbedingungen für ein TYPO3 Neos Hosting, die Grundinstallation und Einrichtung zu kennen.

Die folgenden Schritte gelten als Überblick und sind nicht abschliessend. Im produktiven Einsatz gehört noch einiges mehr an Konfiguration und Prozessen dazu, was wir noch in folgenden Posts thematisieren werden.

Server Anforderungen

Damit wir TYPO3 Neos installieren und nutzen können, benötigen wir – wenig überraschend – einen Webserver mit aktuellem PHP (mindestens 5.3.2 – besser 5.6) und MySQL Datenbank.
Technologisch spielt es keine Rolle ob mit dem üblichen Apache oder nginx.

Es gibt jedoch einige Details zu beachten:
Mehr lesen

Kritische Sicherheitslücke bereits gefixt

In den TYPO3 CMS Versionen bis und mit 4.6 wurde eine kritische Sicherheitslücke gefunden und heute morgen vom TYPO3 Security Team mit einem Update abgesichert.

Bereits zwei Stunden nach Veröffentlichung der Updates hatten wir alle unsere betroffenen TYPO3-Service Kunden aktualisiert!

Als TYPO3 Webagentur wurden wir bereits vor zwei Tagen über ein “Security-Bulletin Pre-Announcement” darüber informiert, dass demnächst ein kritisches Update erscheint.

Sind Sie ebenfalls daran interessiert dass Ihre TYPO3 Webseite laufend gewartet und Sicherheitslücken zeitnah behoben werden?
Wenden Sie sich an Nathalie Hämmerli 044 466 90 60 oder Ihren persönlichen Berater.

TYPO3 Neos Code-Snippets Teil 3

Über das Schlüsselwort Code Snippets veröffentlichen wir Entwickler von dotpulse kleine Tipps und Tricks oder schlicht Gedankenstützen und Inputs für das effiziente Arbeiten oder Einsteigen in TYPO3 Neos.

Auf Werte von Settings.yaml in TypoScript 2 zugreifen

Jon Uhlmann:
Kaum hat man das erste Projekt abgeschlossen, folgt das nächste. Viele Elemente werden immer wieder verwendet. Damit zum Beispiel einfach CSS Klassen einfach konfiguriert werden können, bietet sich die Datei Settings.yaml im Ordner Configuration an. Im TypoScript können diese Werte einfach abgefragt werden

Nun ist im Template der Wert von cssClass via {configuration.cssClass} zugänglich. Damit die Variable innerhalb von den Attributen ausgelesen werden kann, muss diese mit @override übersteuert werden.

Access Node-Value in a TYPO3 Neos Package Controller

Stefan Bruggmann:
“Manchmal muss man auch in einem Controller Werte eines Nodes abfragen können. Das ist wirklich so einfach wie es zu erhoffen ist und selbst traversieren geht ohne Probleme.”

Strukturierte Daten mit TYPO3 Neos Modulen

Im Blogpost über TYPO3 Neos – Das benutzerfreundliche Content Management System und Arbeiten mit TYPO3 Neos als Redakteur wurde das Editieren der Website im TYPO3 Neos vorgestellt. Mit diesem Beitrag erweitern wir nun das Backend um Module.

Was sind Module?

Im Gegensatz zum Frontend-Editing arbeitet man in den Modulen nicht direkt auf der Website, sondern in einem separaten Teil des Backends – dem Modul.

TYPO3 Neos Module

 

Module sind eine Auflistung von Datensätzen um spezifische Inhalte/Einstellungen im Backend vorzunehmen. Hierfür gibt es im TYPO3 Neos Backend einen eigenen Menüpunkt, eben ein Modul.

Im TYPO3 Neos gibt es verschiedene Standard-Module. Zum Beispiel gibt es das Media-Modul, in welchem alle Dateien, wie Bilder und PDFs, verwaltet werden können. Ebenso die Benutzerverwaltung, in welchem alle Benutzer verwaltet werden.

Mehr lesen

TYPO3 Neos Code-Snippets Teil 2

Über das Schlüsselwort Code Snippets veröffentlichen wir Entwickler von dotpulse kleine Tipps und Tricks oder schlicht Gedankenstützen und Inputs für das effiziente Arbeiten oder Einsteigen in TYPO3 Neos.

Variable in TypoScript 2

Samuel Hauser:
Um einen Wert in eine Variabel zu speichern, kann einfach mittels @override die Variabel definiert werden.
Beispiel:

Nun kann mittel ${isLive} darauf zugegriffen werden. Hier ein komplettes Beispiel:

Aus einem Textfeld per Umbruch separierte Werte zu einem Array umwandeln

Jon Uhlmann:
Manchmal benötigt man die Werte, welche im Texteditor abgespeichert wurden, als Array. Der Eeel Helper «String.split» unterstützt jedoch keine Regular Expressions, deswegen kann man nicht mit einem einfachen Befehl das benötigte Array bilden. Deswegen ersetzten wir zuerst im String den Umbruch mit einem anderen Zeichen, um dieses nachher als Trenner für den Split zu gebrauchen (Im Code-Snippet ‘###SPLIT###’). Falls ein Komma als Zeichen angegeben wird, erhält man die Funktionalität, das egal ob der Benutzer die Werte kommasepariert oder per Umbruch trennt, ein Array mit den Werten erhält.

Arbeiten mit TYPO3 Neos als Redakteur

TYPO3 Neos ist so einfach, das jeder nach kurzer Zeit die Inhalte verwalten kann – Schulungen werden überflüssig

unendlich einfach

Überall benutzerzentriert – sogar beim Inhaltsmanagement

Ich baue und gestalte nunmehr seit über 15 Jahren Webseiten. Das initiale Erstellen ist das Eine, das der Inhaltsverantwortliche die Seite einfach pflegen kann, das Andere. In den Anfangszeiten waren die Rollen einfach aufgeteilt: Der, der die Seite gemacht hatte, musste diese auch pflegen. Content Management Systeme gab es noch nicht. Mit den Jahren kamen auch solche Systeme: Joomla, WordPress, Drupal, Contao, TYPO3 und viele andere. Mit all diesen Systemen wurde es möglich, Inhalte zu verwalten. Ich habe unzählige dieser Systeme getestet und benutzt – ich war aber nie 100% zufrieden mit der Art und Weise, wie sich Inhalte bearbeiten lassen. Als ich vor mehr als einem Jahr zum ersten Mal mit TYPO3 Neos in Berührung kam wusste ich sofort, dass mein Wunsch endlich in Erfüllung geht: Benutzerfreundlichkeit für den Redakteur!

Was ist so anders an TYPO3 Neos? Kurz gesagt: Neos ist so einfach, das ein Redakteur praktisch keine Schulung braucht.

LoccoZ TYPO3 Neos Backend

Das Backend mit der geöffneten Struktur und dem Inspektor.

Mehr lesen

“Touchscreens” can make us “lose touch”

Auf Facebook bin ich auf ein Video eines Künstlers gestossen, welcher über die Ablenkung von Smartphones und Technologie im Allgemeinen singt. Ich fand es sehr eindrücklich von was der Text handelt und musste feststellen, dass auch so einiges auf mich und meine Freunde zutrifft.
Wenn ich mit ihnen unterwegs bin, sind die Handys stets in den Händen der Leute, der Blick darauf gesenkt. Die Gespräche werden von Inhalten aus dem Internet gelenkt, was man gerade auf Facebook, Instagram und Co gesehen hat. Dabei sind die Themen sehr eintönig geworden. Wir zeigen uns gegenseitig Inhalte auf unseren Smartphones, anstatt über aktuelle Geschehnisse zu diskutieren. Wir vertiefen uns in unseren eigenen Feed, unsere eigene kleine Welt. Dabei sind wir teils so stark abgelenkt, dass wir unsere Mitmenschen vergessen. Am Hauptbahnhof Zürich konnte ich dieses Phänomen schon oft beobachten, wie Leute vertieft in ihr Handy waren und dann in einen Pfosten hasteten weil sie ihn schlichtwegs nicht gesehen haben.

Ab und zu denke ich man verliert sich tatsächlich in seinem Smartphone, also ja “Touchscreens” can make us “lose touch”.

TYPO3 Neos Code-Snippets Teil 1

Über das Schlüsselwort Code Snippets veröffentlichen wir Entwickler von dotpulse kleine Tipps und Tricks oder schlicht Gedankenstützen und Inputs für das effiziente Arbeiten oder Einsteigen in TYPO3 Neos.

vorherige / nächste Seite

Samuel Hauser:
Um zur vorherigen oder nächsten Seite zu gelangen, reicht es, im TypoScript zwei Variablen an das Template zu übergeben:

Get current Language in TYPO3 Neos Controller

Stefan Bruggmann:
“Mit (string)$this->i18nService->getConfiguration()->getCurrentLocale() ist es ganz einfach, die aktuelle Sprache resp. Lokalisierung innerhalb eines Controllers abzufragen.”

Stefan Bruggmann

TYPO3 Neos – Das benutzerfreundliche Content Management System

Mit TYPO3 Neos hat die TYPO3 Association ein neues Content-Management-System (CMS) auf den Markt gebracht, das andere Enterprise CMS wie TYPO3 CMS und Drupal in vielen Bereichen, vor allem in der Content-Administration, in den Schatten stellen wird.


Mit Fokus auf Benutzer entwickelt

Bei der kompletten Neuentwicklung von TYPO3 Neos stand der Benutzer im Zentrum. Das Ergebnis ist diesem Anspruch gerecht geworden. Das CMS braucht kein klassisches Backend, denn der Administrator arbeitet direkt auf der Website. Die aufgeräumte moderne Oberfläche ist direkt in die Webseite integriert. Das ist WYSIWYG (What you see is what you get) in Reinform.

Mehr lesen

Rückblick – Ausblick

2014 war für dotpulse ein ereignisreiches Jahr

Im Frühjahr 2014 hat sich die Geschäftsleitung entschieden, die Positionierung, Dienstleistungen und Prozesse der Agentur zu hinterfragen.

Das Resultat ist ein Bekenntnis zum User Centred Design. In der Folge wurden unsere Prozesse und Skills auf das Erkennen und Umsetzen der Anforderungen der Benutzer von Websites und Applikationen ausgerichtet. Der Markt hat diese Transformation positiv aufgenommen, wie die Neukundenzugänge der letzten Wochen beweisen, über die wir zu gegebener Zeit informieren.

Eine neue operative Geschäftsleitung

Im Herbst 2014 haben die Inhaber von dotpulse (Nathalie Hämmerli, Christian Erni und Imre Sinka) die operative Geschäftsleitung an Jowita Jaskiewicz (Senior UX-Designer) und Stefan Bruggmann (Head Development) übergeben.

Nathalie Hämmerli ergänzt die Geschäftsleitung als Verantwortliche für das Finanzwesen.

Imre Sinka übernimmt neben seiner Arbeit als Senior Berater vermehrt Verwaltungsratsarbeiten.

Neue operative Geschäftsleitung - Nathalie Hämmerli, Stefan Bruggmann und Jowita Jaskiewicz

Mehr lesen