Wie hoch ist der Besucherverlust nach dem Google Update vom 21.04.15?

Per 21.04.15 verbannt Google Websites, die nicht für Mobilgeräte optimiert sind, von den vorderen Plätzen in den Mobile-Suchresultaten. Welchen Einfluss hat diese Ankündigung auf die Besucherzahlen einer Website? Besteht Grund zur Panik oder ist noch Zeit zum Handeln?

Eine Website, die auch auf einem Smartphone korrekt dargestellt und vollumfänglich nutzbar ist keine Option mehr, sondern eine absolute Notwendigkeit. Welche Konsequenzen hat die Ankündigung von Google für eine Website, die nicht für Smartphones optimiert ist? Mit welchen Besucherverlusten muss sie rechnen.


Der Besucherverlust lässt sich berechnen

Mit Web Analytics Daten, Statistiken und Annahmen lässt sich der zu erwartende Besucherverlust berechnen. Vorab sei bereits folgendes gesagt:

Je höher der Anteil der Besucher über «Non-Branded Keywords», desto höher der Besucher-Verlust.

Mehr lesen

Das Keyword ist tot!

Die These macht die Runde, dass die semantische Suche zum Tod des Keywords führt. Werden die bisherigen SEO Anstrengungen hinfällig und bricht der Suchmaschinen-Trafic ein?

Die Wandlung der Suchmaschinen in semantische Suchmaschinen ist unumstösslich. Sie wollen die Bedeutung und den Sinn einer Suchanfrage verstehen, um sinnvolle, relevante Ergebnisse zu liefern, die nicht zwingend Begriffe (Keywords) der Suchabfrage enthalten.

Welche Konsequenzen hat die Ausrichtung der Suchmaschinen auf die Suchmaschinenoptimierung? Keine Angst, die bewährten, bereits umgesetzten SEO Massnahmen greifen weiterhin, sie sind lediglich den Anforderungen des semantischen SEOs anzupassen: Das klassische Einzel-Keyword wie z.B. «Waschmaschine», das auf einer Page der Website abgehandelt wird, ist Vergangenheit. Um die Anforderungen der semantischen Suche zu erfüllen, muss der Website Betreiber die Bedürfnisse der Suchmaschinen-Nutzer verstehen und in einem Keyword-Set festhalten.

Mehr lesen

Erste Erfahrungen mit TYPO3 Neos als Entwickler

In diesem Blogpost berichte ich etwas über unsere Erfahrungen mit TYPO3 Neos. Mittlerweile haben wir doch schon einige Projekt mit TYPO3 Neos umgesetzt. Da sammelt man einiges an Erfahrung.

Grundsätzliches

Im Allgemeinen kann man sagen, dass mit TYPO3 Neos alles möglich gemacht werden kann. Es kann alles angepasst werden. Die Darstellung, das Verhalten unter bestimmten Voraussetzungen und noch vieles mehr.

Bei dieser Vielfallt von Anpassungsmöglichkeiten, sollte ein Entwickler aber niemals das Ziel aus den Augen verlieren. Nur zu schnell kann man sich in Einzelheiten verlieren. Daher sollte immer die Wichtigkeit, der Nutzen und der daraus resultierende Aufwand abgeschätzt werden. Mehr lesen

TYPO3 Neos Inhaltselement «Text mit Bild» an Twitter Bootstrap anpassen

Das fantastische an TYPO3 Neos ist, dass ohne dreckige Hacks bestehende Inhaltselemente modifiziert werden können . Jede Ausgabe kann genau so gesteuert werden, wie es gewünscht wird.

In diesem Artikel sollte es um das Inhaltselement «Text mit Bild» gehen. Dabei haben wir folgende Vorgaben:

  1. Ausrichtungen: Links, rechts, oben und unten
  2. Die Positionierung sollte mit den CSS Klassen von Twitter Bootstrap gemacht werden
  3. Die CSS Klassen sollten einfach veränderbar sein
  4. Wenn möglich sollte im Quelltext der Text vor dem Bild positioniert sein, damit in der Mobile-Ansicht der Text vor dem Bild erscheint
  5. Um ein effektives Styling zu ermöglichen, sollte im umschliessenden Tag schon eine Klasse mit der Auszeichnung der Positionierung enthalten sein
  6. Das HTML für das Rendering des Bildes sollte nicht neu definiert werden müssen
  7. Damit es wiederverwendbar wird, sollte das ganze in ein eigenes Plugin gepackt werden

Mehr lesen

SEO Checkliste Website Relaunch

Typische Fehler beim Relaunch einer Website

Auf Benutzeranforderungen, Informationsarchitektur, Design und Inhalt wird beim Relaunch einer Website viel Wert gelegt. Leider gehen im Relaunch Eifer wichtige Aspekte mit hohem Einfluss auf den Vertriebs- und Marketingerfolg gerne vergessen.

Es wird oft genug darauf hingewiesen, dass die Suchmaschinen die Gatekeeper des Webs sind und sie damit die entsprechende Aufmerksamkeit verdienen. Sind die Anforderungen an die Suchmaschinenoptimierung (SEO) nicht erfüllt, kommt es zu einem signifikanten Besucherverlust. Darum ist vor dem Relaunch zu prüfen, ob die Anforderungen der Suchmaschinen erfüllt sind.

Mehr lesen

TYPO3 Neos Code-Snippets Teil 4

Über das Schlüsselwort Code Snippets veröffentlichen wir Entwickler von dotpulse kleine Tipps und Tricks oder schlicht Gedankenstützen und Inputs für das effiziente Arbeiten oder Einsteigen in TYPO3 Neos.

Dynamisch auf den Package Key von der aktuellen Site zugreifen

Folgendes TypoScript erledigt eine einfache Aufgabe: Den Package Key der aktuellen Seite (z. B. Dotpulse.Theme) in einer Variabel speichern.

Den Datepicker mit einem relativen Datum vorfüllen

Da der Datepicker auf jQuery UI aufbaut, kann der Datepicker ganz einfach mit einem Wert im defaultValue vorausgefüllt werden:

WIAD – World Information Architecture Day

«Information Architecture are structures that we use to make sure that the information people need is easy to find and to understand. A practice dedicated to bringing understanding and order to the chaos that is the information that we produce in our everyday lives.» Soweit die Definition, wie sie an der Veranstaltung des WIAD Zürich aufgeführt war.

Mehr lesen

TYPO3 Neos – Server Anforderungen, Installation und Einrichten

Auch als Auftraggeber ist es von Vorteil die Rahmenbedingungen für ein TYPO3 Neos Hosting, die Grundinstallation und Einrichtung zu kennen.

Die folgenden Schritte gelten als Überblick und sind nicht abschliessend. Im produktiven Einsatz gehört noch einiges mehr an Konfiguration und Prozessen dazu, was wir noch in folgenden Posts thematisieren werden.

Server Anforderungen

Damit wir TYPO3 Neos installieren und nutzen können, benötigen wir – wenig überraschend – einen Webserver mit aktuellem PHP (mindestens 5.3.2 – besser 5.6) und MySQL Datenbank.
Technologisch spielt es keine Rolle ob mit dem üblichen Apache oder nginx.

Es gibt jedoch einige Details zu beachten:
Mehr lesen

Kritische Sicherheitslücke bereits gefixt

In den TYPO3 CMS Versionen bis und mit 4.6 wurde eine kritische Sicherheitslücke gefunden und heute morgen vom TYPO3 Security Team mit einem Update abgesichert.

Bereits zwei Stunden nach Veröffentlichung der Updates hatten wir alle unsere betroffenen TYPO3-Service Kunden aktualisiert!

Als TYPO3 Webagentur wurden wir bereits vor zwei Tagen über ein “Security-Bulletin Pre-Announcement” darüber informiert, dass demnächst ein kritisches Update erscheint.

Sind Sie ebenfalls daran interessiert dass Ihre TYPO3 Webseite laufend gewartet und Sicherheitslücken zeitnah behoben werden?
Wenden Sie sich an Nathalie Hämmerli 044 466 90 60 oder Ihren persönlichen Berater.