“Follow me on Instagram”

Für mich als Hobbyfotograf ist die Plattform Instagram eine der wichtigsten Inspirationsquellen überhaupt. Täglich lasse ich mich durch die Arbeit von Fotografen inspirieren und konnte so über die Jahre meinen eigenen Fotostil weiterentwickeln. In den vergangenen drei Monaten habe ich mein Instagram Profil laufend optimiert und so meine Beitragsreichweite erhöht. Aus 700 Followern sind in zwei Monaten 900 geworden. So… Read more →

Mit gutem Content User und Suchmaschinen begeistern

“Content is king!” ist in der Online-Marketing-Welt eine der populärsten Buzz-Phrases der letzten Jahre. Häufig werden sich solche Mantras gerne auf die Fahnen geschrieben und auch eifrig verfolgt. Das Problem dabei ist nur: Oft mit wenig Erfolg. “Content is king” ist nämlich völlig richtig, verrät aber nicht, dass es vor allem um Qualität und nicht um Quantität geht. Und genau… Read more →

Aus aktuellem Anlass: Einschränkung der Kommentarfunktion bei der NZZ – oder warum Hinz und Kunz nicht überall mitreden müssen

Jetzt ist es endlich raus! Bei der NZZ ist die Kommentarfunktion auf drei Artikel pro Tag für einen tiefgängigeren Austausch zwischen Leser und Redaktion angepasst worden. Die Wellen schlagen hoch. Fast überall wird negativ oder mit Unverständnis über diesen Entscheid berichtet. Einige legen dem Neoliberalismus die Schlinge um den Hals, andere malen den Tod der Alten Tante an die Wand.… Read more →

Die richtige Partnerwahl

Die Landschaft des Online-Marketings ist in den vergangenen Jahren in ihrer Vielfalt und Komplexität beinahe explodiert. Neue Werbekanäle spriessen aus dem Boden und sind jeweils eine Wissenschaft für sich. Marketingtechnologische Neuheiten wie Realtime-Bidding und Marketing-Automation sind in aller Munde, aber alles andere als intuitiv. Obendrein sitzt der potenzielle Kunde jetzt nicht nur noch an seinem Computer zuhause, sondern ist mit… Read more →

Alle Jahre wieder: Wie hoch darf das Online Marketing Budget sein.

Nach den grossen Ferien macht man sich erste Gedanken zum Marketing Budget für das nächste Jahr. Und von Neuem stellt sich die Frage, wie viel Geld in die Online Marketing Aktivitäten fliessen soll. Leider gibt es keine einfache Empfehlung, grundsätzliche Überlegungen sind gefragt. Die Überlegungen sind jedoch ohne das Bewusstsein, dass die Website ohne Online Marketing Massnahmen kaum zum Unternehmenserfolg… Read more →

The emergence of VR/AR is here!

Ever more articles are being written about the technology and you can feel the momentum building up as everyone is getting excited about talking VR/AR (Virtual Reality / Augmented Reality) and its limitless potential! Facebooks roadmap currently lists AR as the end game. Goldman-Sachs predicts the AR industry to grow to 80 billion by 2020.     What’s the difference… Read more →

Warum präzise Anforderungen zu besseren Angeboten führen

Offerten für Webprojekte sind nicht immer vergleichbar   Wenn ein Auftraggeber einen neuen Webauftritt ausschreibt, ist es gut möglich, dass die Preisspanne der eingegangenen Angebote breit ist. Da kann beim Auftraggeber schon mal das Gefühl aufkommen, dass er von den teuren Anbietern über den Tisch gezogen wird. Entspricht das Gefühl der Realität, worin gründen die Preisunterschiede?   Die Ursache der… Read more →

Absagen die wir lieben

Liebe Auftraggeber   Hinter unseren Offerten steckt Arbeit Wenn wir euch ein Angebot zukommen lassen, ziehen wir es nicht aus der Schublade. Wir überlegen uns, wie wir eure Anforderungen umsetzen können und welcher Aufwand dahinter steckt. Natürlich ist uns bewusst, dass ihr von mehreren Anbietern eine Offerte einholt und dass nur einer zum Zug kommt. Wenn wir allerdings, nachdem Stunden… Read more →

Benutzeranforderungen sind das neue Briefing

Das benutzerzentrierte Vorgehen erhöht den Erfolg und unterbindet unnötige Ausgaben Selten wird das Briefing für einen Webauftritt aus einer Benutzersicht verfasst. Vielmehr stehen die Anforderungen des Auftraggebers im Vordergrund. Dieses Vorgehen ignoriert die Tatsache, dass der Benutzer die Website aufruft, weil er einen bestimmten Bedarf hat. Erkennt er, dass er hier weiterkommt, bleibt er. Anderenfalls ruft er die Website eines… Read more →