Mit gutem Content User und Suchmaschinen begeistern

“Content is king!” ist in der Online-Marketing-Welt eine der populärsten Buzz-Phrases der letzten Jahre. Häufig werden sich solche Mantras gerne auf die Fahnen geschrieben und auch eifrig verfolgt. Das Problem dabei ist nur: Oft mit wenig Erfolg. “Content is king” ist nämlich völlig richtig, verrät aber nicht, dass es vor allem um Qualität und nicht um Quantität geht. Und genau hier liegt ein grosses Missverständnis. Mit immer mehr von höchstens mittelmässigem Content wird heute kein König mehr gekrönt. Tatsächlich müsste es “Great content is king” heissen, denn:

Besonders guter Content wird gerne konsumiert, geteilt und von Suchmaschinen entsprechend mit Top-Rankings honoriert. Er schafft Vertrauen und Bindungen, welche es letztendlich deutlich erleichtern, die eigenen Ziele zu erreichen.

Die grosse Frage ist nun: “Was macht denn eigentlich den besten oder wenigstens guten Content aus?” Die besten und wirklich gute Inhalte zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie inhaltlich perfekt auf die Interessen und das Verhalten der eigenen Zielgruppe ausgerichtet sind. Hier spielen Format (Text, Video, Audio etc.), Umfang, Mobilfähigkeit, Tonus und nicht zuletzt die inhaltlich abgedeckten Themen eine Rolle.

 

Zusammen mit dotpulse zum Erfolg

Für eine Kundin aus der Tierfutterbranche hat dotpulse im vergangenen Jahr einige Texte unter den genannten Gesichtspunkten neu gestaltet und hierdurch tolle Erfolge erzielen können. Lange hat der Website-Bereich mit Informationen rund um Katzenbabys nicht das gewünschte Mass an Traffic und Engagement gebracht. Durch gezielte Recherchen rund um die Interessen und Bedürfnisse der Zielgruppe hat dotpulse die Texte entsprechend neu verfasst. Nach dem Launch des neuen Contents hat sich der Traffic auf die entsprechenden Pages mehr als vervierfacht und die Absprungrate ist deutlich zurückgegangen:

Bildschirmfoto 2017-02-09 um 12.04.22

Es lohnt sich, Zeit zu investieren und Recherchen anzustellen, um hochwertigen Content zu erstellen. Stellen Sie sich, wenn Sie Content erstellen, immer die Frage: “Warum sollte meine Leser / Kunden das hier kümmern?” Es geht darum, etwas ehrlich wertvollen Content zu liefern, der sich begründet vom Angebot des Wettbewerbs unterscheidet.